Notfallplanung

Deutscher Ansatz

Weil die Deutschen an Disziplin glauben – sich an den Plan halten – machen sie viel weniger Notfallpläne.

Patterns

Amerikanischer Ansatz

Weil die Amerikaner an Flexibilität glauben – vom Plan abweichen –, planen sie viel mehr Notfallpläne.

Patterns

Deutsche Sicht

Amerikaner bauen ständig Eventualitäten in ihre Planung ein. Es scheint, dass die amerikanische Planung in Wirklichkeit nichts anderes als eine Notfallplanung ist. Sie nehmen jede geringfügige Änderung in einer bestimmten Situation als Entschuldigung dafür, vom Plan abzuweichen.

Amerikanische Sicht

Die Deutschen erkennen nicht, wie wichtig es ist, sich auf unerwartete Situationen vorzubereiten. Ihrer Planung mangelt es an vorausschauenden Eventualitäten. Wenn sich die Bedingungen ändern, sind sie nicht vorbereitet. Das führt zu echten Problemen.

Vorschläge an Deutsche

Bringen Sie mehr Balance in Ihre Planung. Stellen Sie sich verschiedene Szenarien vor. Fügen Sie die entsprechenden Eventualitäten hinzu. Sprechen Sie diese Szenarien mit Ihren amerikanischen Kollegen durch. Veränderung ist eine Konstante. Seien Sie darauf vorbereitet.

Vorschläge an Amerikaner

Eine gute Notfallplanung ist wichtig. Aber nicht jede Änderung einer gegebenen Situation erfordert eine – wenn auch nur geringfügige – Änderung des Gesamtplans. Oft ist es am besten, ruhig zu bleiben und sich an den Plan zu halten. Besprechen Sie diese eventuellen Situationen in jedem Fall mit Ihren deutschen Kollegen.